Lesetagebuch
Jetzt anmelden Zum Login
I'm every woman
 112 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Bei Amazon suchen …

wie bei den anderen beiden Comics habe ich auch hier wieder gestaunt, was gelernt, gelacht und am Ende das Bedürfnis gehabt, es weiter zu geben, damit noch mehr Menschen auf unterhaltsame Art feministische Themen mitbekommen. Elvis und Einstein kennt jeder, aber wer weiß schon etwas über ihre Frauen und wie diese Männer mit ihnen umgegangen sind?

You Know You Want This
 240 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Bei Amazon suchen …

Hui! Ich hatte mich nicht besonders genau informiert und dachte, ich könnte die einzelnen Kurzgeschichten bestimmt gut abends vor dem Einschlafen lesen aber hahahaha, nein. Jede Story endet irgendwie krass und die Wahrscheinlichkeit, danach seltsame Träume zu haben ist groß. Es sind eben düstere Geschichten, teils leider nicht ganz unrealistisch, teils eher wie böse Märchen. Es geht vor allem um Kontrolle, in verschiedenen Formen. Nach den ersten drei Geschichten weiß man dann allerdings schon Bescheid und erwartet das heftige Ende bereits, weil wirklich jede Story so konstruiert ist. Diese Vorhersehbarkeit macht es irgendwie ein bisschen weniger wirksam. Für mich trotzdem vier Sterne weil irgendwie ungewöhnlich, faszinierend bizarr und fesselnd.

Sophia oder Der Anfang aller Geschichten
 480 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Bei Amazon suchen …

Eigentlich hatte ich erwartet, dass ich dieses Buch mit 5 Sternen bewerten würde. Vielleicht hat es das auch verdient, aber mein Leseerlebnis war etwas gedämpft, denn ich war zwischendurch immer wieder desorientiert bzgl. der Personen und ihrer Relation.

Ich würde es trotzdem weiterempfehlen, aber eben vor allem für eine Urlaubswoche, in der man viel auf einmal liest, damit man nicht den Überblick verliert.

Fazit: schönes Buch, man lernt was über Syrien und es steckt viel Gefühl drin.

↑ 2019
2018 ↓