Lesetagebuch
Jetzt anmelden Zum Login
NSA - Nationales Sicherheits-Amt
 796 Seiten

Solider Thriller (?) slash Roman. Moderne Technologie wurde auf das Deutschland der 30er und 40er Jahre übertragen. Die Konzepte haben gut gepasst und waren teilweise gut erklärt. Selbst wenn es nie zur Sprache kam, war viel von den Beispielen etwas, was wir "Data Science" nennen würden. Sprachlich teilweise etwas sperrig, aber auch ulkig: Programmieren wurde zum Beispiel zum "Programme stricken".

Das Hörbuch war super gelesen.

NSA - Nationales Sicherheits-Amt
 796 Seiten

Ausgehend von einer interessanten Hypothese, dass die heutige Computertechnik schon im Dritten Reich zu Verfügung stand, entwickelt dieses Buch eine der düstersten Dystopien die ich seit 1984 und the cycle gelesen habe. Besonders erschreckend ist es, wenn man sich vorstellt, dass wir von dieser Realität egal ob durch Rechte, Linke oder Großkonzern-Seite iniziert, nur noch wenige Schritte entfernt sind. Eine klare Leseempfehlung.