Beautiful World, Where Are You
 368 Seiten

Sehr traurig und sehr gut geschrieben. Die Situationen sind so eindrücklich beschrieben und genau die richtigen Details ausgearbeitet, dass ich immer wieder das Gefühl hatte, das alles gut zu kennen, als ob ich selbst dabeigewesen wäre. Und nicht nur traurig wegen dem, was in den Figuren so vor sich geht, sondern dass man auch viel von sich selbst darin wiederfinden kann. Da weiß auf jeden Fall jemand, wie man wütende Entwürfe für Textnachrichten schreibt aber keine davon abschickt.

Beautiful World, Where Are You
 368 Seiten

Der Schreibstil ist sehr interessant: super detailreich und verursacht bei mir eine starke Beobachterrolle. Dadurch fand ich es leider auch nicht so spannend und ich mochte die Art der beschriebenen Beziehungen nicht so sehr.

Irgendwie beeindruckend, aber hat mich dennoch nicht überzeugt.

Beautiful World, Where Are You
 368 Seiten

Wie es oft bei mir ist: Wenn ich ein:e Autor:in mag und ein neues Buch erscheint, dann habe ich immer etwas Angst, ob es wirklich so gut sein kann, wie die vorherigen waren. Ich hätte.ir keine Sorgen machen müssen: Das Buch hat mich sehr sehr schnell in seinen Bann gezogen und ich habe es geliebt! Tolle Charaktere, tolle Geschichte – was'n Buch!

Beautiful World, Where Are You
 368 Seiten

Rooney schafft es mich mit ihrem Schreibstil in ein nervliches Wrack zu verwandeln, die Charaktere treiben mich wieder einmal mit ihrer Unfähigkeit zu kommunizieren in den Wahnsinn und ich bewundere die Autorin dafür. Ein Großteils des Buches ist in Form von Briefen der beiden Protagonistinnen aneinander, der andere Teil ist eine Art distanzierte Beobachtungen von Szenen der beiden Liebesgeschichten (will they, won't they). Dazu gibt es noch die Metaebene als eine Art Kommentar der Autorin über sich selbst - welchen Mehrwert haben eigentlich Bücher über Beziehungen und wie anstrengend es ist, berühmt zu sein. Dieses ist mein liebstes Buch von ihr bisher!