Lesetagebuch
Jetzt anmelden Zum Login
mmepassepartout nutzt das Lesetagebuch, um den Überblick über gelesene, gehörte, gekaufte, geliehene, gewünschte und abgebrochene Bücher zu behalten. Klingt gut? Dann melde dich jetzt kostenlos an!
Jetzt anmelden →
Bücherregal lädt …
Stillleben
 224 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Bei Amazon suchen …

Das einzig Gute an dem Buch ist der Klappentext, wegen dem ich es auch gekauft hatte. Der Schreibstil dieses Buches lässt sich am besten als Versuch beschreiben, so viele Gedanken, Nebensätze und Klammern wie möglich ein einem Satz unterzubringen. Der Erzählung kann man schwer folgen und alles wirkt sehr lustlos zusammengeschrieben.

Becoming Steve Jobs
 464 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Bei Amazon suchen …

Das Buch ist interessanter erzählt als die Biografie von Walter Isaacson, aber auch verwirrender. Es springt sehr oft zwischen den Jahren und Jahrzehnten, greift voraus und mal zurück. Gut ist aber, dass viele unterschiedliche Stimmen und Sichtweisen von Steve Jobs Wegbegleitern zu Wort kommen.

↑ 2019
2018 ↓
Frank Thelen – Die Autobiografie
 288 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Bei Amazon suchen …

Wenn ihr euch schon immer dafür interessiert habt, wie man über 200 Seiten lang sich selbst feiern kann, ohne auch nur einen einzigen Mehrwert zu bieten, dann ist die Autobiografie von Frank Thelen genau das Richtige für euch.

Nur die letzten 20 Seiten werden dann doch ein bisschen interessant. Dafür gibt es wenigstens 1 Stern.