Jetzt anmelden Zum Login
Bücherregal lädt …
The Oregon Experiment
 190 Seiten
read Als gelesen eintragen … trash Als abgebrochen eintragen … amazon Bei Amazon suchen …
star star star star star--empty

Leider nicht ganz so viele tatsächliche Beispiele wie erwartet. Aber kurzweilig und inspirierend. Außerdem ein stärkerer Fokus auf der Implementierung als bei Mustersprache.

Mein Leben
 570 Seiten
read Als gelesen eintragen … trash Als abgebrochen eintragen … amazon Bei Amazon suchen …
star star star star star--empty

Gerade zum Ende hin merkt man, dass Harrer doch in einer anderen Zeit gelebt hat. Dennoch beschreibt er ein unglaubliches Leben. Am besten haben mir die Berichte über Tibet gefallen, was vermutlich daran liegt, dass er diese am öftesten erzählen musste.

The Best of Adam Sharp
 352 Seiten
read Als gelesen eintragen … trash Als abgebrochen eintragen … amazon Bei Amazon suchen …
star star star star--empty star--empty

Mir hat es ganz gut gefallen. Vielleicht auch, weil Elise es so schlecht angekündigt hat. Aber im Gegensatz zu Hornby's "Juliet, Naked", das in eine ähnliche Richtung geht, konnte ich mit diesem Buch viel anfangen.

Was mir wichtig ist
 192 Seiten
read Als gelesen eintragen … trash Als abgebrochen eintragen … amazon Bei Amazon suchen …
star star star--empty star--empty star--empty

Ist ganz nett. Tatsächlich zeigt er ein paar wichtige Problempunkte auf. Allerdings fehlen meist Lösungsvorschläge. Es zeigt sich leider bereits ein wenig wieso er am Schluss die Wahl verloren hat.

Brave New World
 256 Seiten
read Als gelesen eintragen … trash Als abgebrochen eintragen … amazon Bei Amazon suchen …
star star star star--empty star--empty

Den Anfang fand ich sehr stark, aber ab der Mitte verliert das Buch sich für meinen Geschmack etwas zu sehr in der Ausgestaltung der Geschichte. Im Vergleich fand ich dann 1984 deutlich beunruhigender.

Der goldene Handschuh
 256 Seiten
read Als gelesen eintragen … trash Als abgebrochen eintragen … amazon Bei Amazon suchen …
star star star star--empty star--empty

Nie hat mich ein Buch so herunter gezogen. Deutlich literarischer als ich gedacht hatte, verursacht Strunk mit diesem Buch bei mir vor allem unglaublich schlechte Laune. Obwohl es solch ein negatives Leseerlebnis auf emotionaler Ebene war, ist es als Stück Literatur sehr, sehr gut. Oder gerade deswegen.

Taschenatlas der abgelegenen Inseln
 239 Seiten
read Als gelesen eintragen … trash Als abgebrochen eintragen … amazon Bei Amazon suchen …
star star star star star--empty

Nettes Buch für zwischendurch mit sehr inspirierenden und erschreckenden kleinen Geschichten. Außerdem wirklich eines der schönsten Bücher, die ich in letzter Zeit in der Hand hielt.