Lesetagebuch
Jetzt anmelden Zum Login
Kipfarl nutzt das Lesetagebuch, um den Überblick über gelesene, gehörte, gekaufte, geliehene, gewünschte und abgebrochene Bücher zu behalten. Klingt gut? Dann melde dich jetzt kostenlos an!
Jetzt anmelden →
Bücherregal lädt …
Wien wartet auf Dich!
 274 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Bei Amazon suchen …

Deutsche Version von „Peopleware“. Das Buch setzt sich mit Teamarbeit auseinander. Zwar kommt das Buch aus dem Bereich der Softwareentwicklung, enthält aber hilfreiche Tipps für jede Organisation, in der Menschen eine wichtige Rolle spielen.

Dear Ijeawele, or A Feminist Manifesto in Fifteen Suggestions
 80 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Bei Amazon suchen …

Adichie gibt ihrer Freundin 15 Vorschläge ihre Tochter feministisch zu erziehen. Diese Vorschläge sind nicht nur für Eltern von Söhnen oder Töchtern hilfreich, sondern für jeden von uns.

Manche der angesprochenen Probleme hatte ich an anderer Stelle bereits gelesen, dennoch waren in diesem kleinen Büchlein für zwischendurch immer noch so viele Ideen und gedankliche Anregungen.

Jeder sollte sich die halbe Stunde Zeit nehmen und dieses Buch lesen. Das kann sicherlich nur Gutes bewirken.

Americanah
 588 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Bei Amazon suchen …

Ich habe etwas gebraucht um reinzukommen, aber das war es mehr als wert. Die letzten 400 Seiten habe ich in zwei Tagen verschlungen.

Die Lebens- und Liebesgeschichte zweier junger Menschen, die aus Nigeria nach Amerika bzw. England kommen, bevor sie zurück in ihr Heimatland gehen ist so voll mit Eindrücken, Weisheiten und Erfahrungen. Wenn mich nahezu jede Seite dazu bringt mein Verhalten und meine Position zu überdenken, kann ich dieses Buch nur jedem ans Herz legen. Außerdem steckt all den Beobachtungen zur westlichen Welt, Einwanderung, Rasse, Geschichte, Afrika und vielem mehr eine wunderbare Geschichte.

Wie man ein Buch liest
 384 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Bei Amazon suchen …

Ein Buch, das sich grundsätzlich damit auseinander setzt, wie wir richtig lesen, sodass möglichst viel bei uns bleibt und wir uns mit dem Inhalt von Büchern gut und konstruktiv auseinandersetzen können. Sehr schön sind die direkt anzuwendenden Leseregeln, die Bezüge zu verschiedenen Arten von Lesen (Informationsgewinn, Vergnügen, Entspannung) und die Anwendung auf verschiedene Bucharten. Hat im Nachhinein für mich nicht nur einen Mehrwert fürs Lesen sondern auch in anderen Bereichen hinterlassen (Schreiben, Diskussionen).

Nicht nur für alle, die beruflich Texte lesen müssen, eine absolute Leseempfehlung (wobei es vielleicht auch reicht einzelne ausgewählte Kapitel zu lesen).

↑ 2019
2018 ↓