Lesetagebuch
Jetzt anmelden Zum Login
Bis zur letzten Stunde
 271 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Bei Amazon suchen …

Interessante, recht ungefilterte (?) Aufzeichnungen von 1947. Traudl Junge berichtet, wie persönlich und teils banal sie Hitler als seine Sekretärin in den letzten Kriegsjahren und -tagen erlebt hat. Gut um zu verstehen, dass man für Völkermord keine "Monster" braucht, sondern der Mensch an sich dazu durchaus in der Lage ist.

← alle Einträge von florian