Lesetagebuch
Jetzt anmelden Zum Login
Der Schwarm
 987 Seiten

"Der Schwarm" oder auch "Ich, Frank Schätzing bringe die gefühlt ganze maritime Biologie in die Wohnzimmer". Ich mochte es wirklich sehr, vor allem die Stellen, die eher berichtend waren. Das ganze Gedankenkonstrukt um die Yrr war herrlich, ebenso die Auseinandersetzung, was Denken etc überhaupt "biologisch" bedeutet.

Der Schwarm
 987 Seiten

Natürlich ist Schätzings Buch Fiction oder sogar Science Fiction. Na und? Es ist gut, macht Spaß zu lesen und zeigt einem auf intelligente Art und Weise, wie dringend wir alle mit unserem Raubbau an den natürlichen Lebensgrundlagen aufhören müssen. Ein unverzichtbarer und ergänzender Beitrag zur gegenwärtigen Klimadiskussion. Auch das Meer ist dabei betroffen, denn die Abpufferung des CO² durch die Weltmeere lässt das Wasser allmählich immer saurer werden, was schließlich alle Lebewesen mit Kalkskeletten aussterben lässt. Diese Unterbrechung der Nahrungskette ist irreparabel. Aber am Ende der Nahrungskette stehen wir.