Die Herrenausstatterin
 208 Seiten

"Ich habe immer geglaubt, das Leben sei eine Einladung mit Tischkärtchen. Als müsse man sich, schon aus Gründen der Höflichkeit, auf den Stuhl setzen, der einem zugewiesen wird, auch wenn es am anderen Ende des Tisches viel lebhafter zugeht. Ich möchte Ihnen sagen: Das ist ein Irrtum. Es ist eine Einladung mit freier Platzwahl." (S. 207)

Die Herrenausstatterin
 208 Seiten

In der Buchhandlung gesehen, gekauft und ganz schnell gelesen. Eins der Bücher, an denen ich alles schön fand. Die Sprache, die Geschichte, die Erzählweise, ich mochte alles daran. Solche Zufallsfunde machen mich glücklich. Gekauft und begonnen am 2.3.18, beendet am 3.3.18