Lesetagebuch
Jetzt anmelden Zum Login
Der Ursprung der Liebe
 136 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Bei Amazon suchen …

Ich bin nicht sicher, ob dieser Comic mich enttäuscht hat. Er ist gut, schlau, interessant, witzig und ich habe ihn gerne gelesen. Also eigentlich keine Enttäuschung. Aber er ist auch extrem ähnlich zu „Der Ursprung der Welt”: Die Pointen sind ähnlich, das Aufbereiten von Büchern und Studien in Comicform ist ähnlich, die Themen sind … zumindest verwandt? Bisschen enttäuschend, Liv Strömquist, du One Trick Pony!

Ich weiß auch nicht! Es ist sowohl genau das, was ich erhofft und erwartet hatte, auf der anderen Seite hätte ich mir auch irgendeine innovative Kleinigkeit gewünscht? Es ist vertrackt!

Trotzdem empfehle ich, diesen Comic zu lesen. Er ist sehr gut.

Der Ursprung der Liebe
 136 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Bei Amazon suchen …

Eigentlich ein Comic, aber super informativ, mit vielen 💡‼️-Momenten. Strömquist fasst unterschiedliche Theorien zur Liebe bzw. ihrer Ausprägungen in der Ehe, in heutigen Liebesbeziehungen und Abhängigkeitsdynamiken in diesem Buch zusammen, begleitet von humorvollen Illustrationen. Sollte allerdings eher »Der Ursprung der heteronormativen Liebe« heißen. Trotz allem weiß ich dennoch nicht, was Liebe ist. Bin aber zumindest um einige Erkenntnisse reicher, haha.