Lesetagebuch
Jetzt anmelden Zum Login
Harry Potter und der Orden des Phönix
 1024 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Im Onlineshop suchen ↗

Ein klein wenig mehr Menschlichkeit, ein klein wenig funktionierende Kinderliebe, die ergänzend zu jener wirkt, die er gegenüber seinem Paten aufweist, der eine Art Vaterfigur für ihn repräsentiert, das wäre durchaus nett gewesen. Stattdessen haben wir einen heranwachsenden Jungen, der zwar die (Zauber-) Welt retten darf, dabei aber doch bitte möglichst nicht nicht zu sehr selbst davon profitiert.

(https://sr-rolando.com/2019/02/27/liebloser-harry-potter/)

Harry Potter und der Orden des Phönix
 1024 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Im Onlineshop suchen ↗

Früher mochte ich den fünften Band immer nicht so sehr. Vielleicht, weil er zwar so dick ist, aber eigentlich nichts "Großes" geschieht und wegen Umbridge.

Beim Durchlesen dieses Mal hatte ich aber so ein angenehmes Ruhegefühl, das mir das Buch vermittelte.

Harry Potter und der Orden des Phönix
 1024 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Im Onlineshop suchen ↗

Der fünfte Band von Harry Potter ist bisher meiner Meinung nach der schwächste. Das liegt einfach daran, dass es so lang ist und die Handlungsstränge sich in die länge ziehen. Ich dachte eigentlich "Wow auf diesen 1000 Seiten werde ich sicherlich so einiges über Voldemort, Snape usw. erfahren". In Wirklichkeit war das aber nur ein kleiner Bruchteil.

Der größte Teil der Geschichte dreht sich irgendwie um Harrys Wutausbrüche, seine Träume und das herumrätseln um diese. Über die Arbeit des Ordens erfährt man eigentlich auch sehr wenig. Okay es arbeitet wie immer alles auf das Ende hinaus, aber man hätte die Geschichte mit Umbridge zum Beispiel sehr verkürzen können. Letztendlich nimmt die ganze Geschichte ein fulminantes Ende, was die Bewertung deutlich nach oben jagt. Dennoch verteile ich diesmal nicht die volle Punktzahl.

Edit: Doch volle Punktzahl. Einfach, weil es einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen hat.