Lesetagebuch
Jetzt anmelden Zum Login
Das Lied der Krähen
 576 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Bei Amazon suchen …

Eigentlich bin ich aus dem Jugendbuchgenre raus. Da mein Bruder mich aber drängte, gab ich dem eine Chance. Nachdem ich nach dem ersten Kapitel mehrere Wochen Pause gemacht habe, habe ich den Rest innerhalb von zwei Tagen gelesen. Genial. Die Charaktere haben größtenteils den Swag schlechthin (ich hätte nie gedacht, dass ich das jemals unironisch sagen oder schreiben würde). Ich mochte sie mehr als eigenltich alle aus Harry Potter. Die Welt, die geschaffen wurde und entfernt an Europa erinnert ist auch sehr interessant, vor allem, da viel im Unklaren gelassen wird. Da kann man die sog. Phantasie spielen lassen, bzw kurz innehalten und staunen / nachvollziehen, wie dies oder jenes so wurde, wie es ist.

Ich kann es nicht erwarten, wie das Ende ist, da der Cliffhanger am Ende groß war.