Lesetagebuch
Jetzt anmelden Zum Login
Resurrection (Skulduggery Pleasant, Book 10)
 432 Seiten

Ich mochte diese Reihe schon immer mehr als Harry Potter. Und das eigentliche Finale im 9. Band war auch grandios. Diese Fortsetzung ist es ebenfalls. Genial, wie neue Details aus der Vergangenheit hinzugefügt wurden und sich so anfühlen, als wären sie schon immer da gewesen. Die neuen Charaktere fühlen sich auch recht "naturlich" an (nur am war ein Detail irritierend und das Bild etwas störend). Hier wurde ein gender-fluider Charakter eingebaut, der zwar nervig war, aber es hat gepasst. Es ist selten geworden, dass man sich tatsächlich um gutes Schreiben bemüht, vor allem wenn man so erfolgreich war. Ich freue mich sehr auf Band elf

Resurrection (Skulduggery Pleasant, Book 10)
 432 Seiten

Skulduggery Pleasant ist zurück! Im sage und schreibe zehnten Teil der Reihe passiert quasi das Gleiche wie sonst, aber alle sind ein bisschen schlechter gelaunt und es gibt neue Teens. Außerdem wird man das Gefühl nicht los, dass Derek Landy versucht, schon mal Plots für die nächsten zehn Bücher vorzubereiten.

Insgesamt leider eher eines der schwächeren Bücher der Reihe. Vielleicht wird das nächste wieder etwas fröhlicher und insbesondere lustiger.