Lesetagebuch
Jetzt anmelden Zum Login
Harry Potter und der Feuerkelch
 768 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Im Onlineshop suchen ↗

Nachdem man im dritten Teil schon ein bisschen erahnen konnte, wohin die Reise geht, wird es im vierten Teil endlich ernst.

Wo vorher immer nur von den schrecklichen Dingen die Rede war, die Voldemort so anstellt, das ganze aber weit weg und irgendwie so gar nicht konkret war, wird damit hier gebrochen und auch die Welt von Harry Potter ist jetzt dreckig und unschön.

Freue mich auf die letzten drei Teile, mache jetzt aber erst einmal eine kurze Pause von meinem Marathon. Irgendwann muss man ja auch mal was anderes lesen.

Harry Potter und der Feuerkelch
 768 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Im Onlineshop suchen ↗

Der vierte Teil von Harry Potter zeigt deutlich auf, dass es sich nicht mehr um Kinder oder Jugendbücher handelt, sondern dass dem Leser einiges abverlangt wird - auch Harry wird langsam erwachsen. Das einzige was mich gestört hat, waren Harrys Probleme mit Ron, die aber nicht so stark ins Gewicht fallen. Gegen Ende des Romans wird es Rasant und sehr spannend. Es ist erstaunlich, wie stark der Unterschied zwischen Film und Buch ist. Das Buch hat mir besser gefallen und ich vergebe volle fünf Sterne, weil J.K. Rowling es zum vierten mal geschafft hat, einen leichten Lesefluss mit spannenden Elementen zu schaffen.