Lesetagebuch
Jetzt anmelden Zum Login
Bücherregal lädt …
Liebeskummer ist ein Arschloch
 208 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Bei Amazon suchen …

Vorab:

Rechtfertigung meinerseits - Habe das Buch in den Beststeller-Listen entdeckt und wollte mir selbst ein Bild machen.

Zum Buch:

Mandelmilch macht Pickel, der Dalai Lama ist eine konkrete Person, "Bitch" heißt übersetzt Zicke und Männer haben eine genetische Veranlagung zur Polygamie.

Eigentlich gibt es auch nicht viel weiter zu sagen, bis auf die Tatsache, dass es wirklich traurig macht dieses Buch zu lesen. Ich weiß nicht, ob es die Kultur ist, in die ich eintauchen durfte oder Senna. Befürchte jedoch Ersteres.

Hätte ich gewusst, es handelt sich bei dem vorliegenden Werk um eine Satire, hätte ich sicher an der ein oder anderen Stelle laut lachen müssen, ohne dieses Wissen schwenkt der Drang zu lachen, dann doch mehr in den Wusch zu weinen um. Alles in allem ein gutes Buch. (Wenn man außer Acht lässt, dass die Autorin viel davon vermutlich ernst meint.)

↑ 2019
2018 ↓