Lesetagebuch
Jetzt anmelden Zum Login
Das Gedächtnis des Herzens
 335 Seiten

Das ist nach „Herzenhören“ und „Herzenstimmen“ der dritte Band der großen berührenden Liebesgeschichte aus Burma, kann aber auch gut für sich alleine gelesen werden. Es ist nicht so intensiv wie die ersten beiden Bände, vor allem das Ende hat mich enttäuscht - so ein unerwartetes, unglaubwürdiges Friede-Freude-Eierkuchen-Ende. Schön aber die vielen wunderbaren Sätze voller Lebensweisheit aus einer fremden Kultur.