Lesetagebuch
Jetzt anmelden Zum Login
Letzte Ernte
 320 Seiten

Das dritte Abenteuer mit Xavier Kieffer ist wie schon die beiden ersten ein kurzweiliges Unterfangen, bei dem man nebenbei noch die ein oder andere Sache aus der Gastronomie lernen kann. Schwächen sind auch vorhanden, z. B. Wenn der Luxemburger Koch wieder aus nicht ganz nachzuvollziehenden Gründen versucht in einem Mordfall selbst zu ermitteln, statt mit der Polizei zusammen zu arbeiten. Trotz alledem macht mir Letzte Ernte Lust auf den Rest der Reihe.

← alle Einträge von SevenOfNein