Lesetagebuch
Jetzt anmelden Zum Login
& Remote
 256 Seiten

Hatte mir etwas mehr Antworten erwünscht, wie bestimmte oft aufkommende Probleme beim Remote-Working gut gelöst wurden. Insgesamt war zwar doch recht viel dabei was für mich und meine Remote-Firma auch relevant ist, aber ein sehr großer Teil richtet sich eher an Firmen(-chefs), die überlegen, den Schritt richtung Remote zu gehen.

& Remote
 256 Seiten

Ich arbeite schon eine Weile regelmäßig selbst Remote. Trotzdem gab das Buch ein paar gute Denkanstöße. Am Ende ist das Buch aber mehr dafür Leute zu überzeugen, das Remote arbeiten möglich ist und natürlich nicht nur Vorteile mit sich bringt.

& Remote
 256 Seiten

Vom Stil her ist auch Remote ähnlich wie die anderen Bücher (Rework, Getting Real, It doesn’t have to be crazy at work) der beiden: Kurze, klare Kapitel, die einen Überblick über das ganze Thema geben.

Aber da das Thema so spezifisch ist, wünsche ich mir spezifischere Beispiele, statt der doch teilweise oberflächlichen Behandlung des Themas.

Das Buch gibt einen guten, breiten Überblick, aber statt expliziter Beispiele für Probleme und Handlungsempfehlungen, gibt es viel handwaving und „Leute, die Remote nicht ausprobieren, sind Trottel!“

Insgesamt vielleicht eher gut, wenn man vom Konzept Remote ohnehin schon überzeugt ist, aber ob es einen akuten Verweigerer umstimmen könnte, weiß ich nicht.