Lesetagebuch
Jetzt anmelden Zum Login
Die Akte
 496 Seiten
Als gelesen eintragen … Als abgebrochen eintragen … Bei Amazon suchen …

Die Story war gut, aber irgendwie fand ich das Buch auf eine Weise sexistisch - die Hauptdarstellerin flieht vor Unbekannten, die sie wegen einer Vertuschungsangelegenheit, die bis ins weiße Haus reicht, umbringen wollen, und eigentlich geht es meistens um irgendwelche Männer, die ihre langen Beine kommentieren. Vielleicht eine andere Generation.