Lesetagebuch
Jetzt anmelden Zum Login
Wildtriebe
 282 Seiten

Auf dieses Buch bin ich durch eine Leseprobe aufmerksam geworden. Drei Generationen Frauenleben auf einem Hof werden aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt. Es geht um die Auseinandersetzung zwischen verschiedenen Lebensmodellen, verschiedenen Vorstellungen von Frausein, um Pflichterfüllung und Autonomie. Und um das Zusammenleben und die Nähe trotz dieser Unterschiede. Auch um die Unmöglichkeit von Nähe. Melancholisch und berührend. Sprachlich wunderbar erzählt mit Sympathie für jede einzelne Frau und ihre Sichtweise.